Ehrenämter
 
 

Engagement im erweiterten Bundesvorstand von FUSS e.V.

Der FUSS e.V. bzw. Fachverband Fußverkehr Deutschland vertritt seit über 25 Jahren die Interessen der Fußgänger in Deutschland. Er setzt sich für eine enge Kooperation aller Verkehrsmittel des "Umweltverbundes" - Fußgänger, Radfahrer und die Benutzer von Bussen und Bahnen - und damit für eine nachhaltige Mobilität im Nahverkehr ein.

Zum FUSS e.V. / Fachverband Fußverkehr Deutschland

Der FUSS e.V. kooperiert eng mit den Fußgängerorganisationen in Österreich (walk-space.at) und in der Schweiz (Fussverkehr Schweiz)

Zu walk-space.at

Zu Fussverkehr Schweiz

 

Erweiterter Bundesvorstand von FUSS e.V.


       
 

Engagement im Landesvorstand Bayern des ADFC e.V. (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club)

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. vertritt bundesweit die Interessen der Alltags- und FreizeitradlerInnen. Der Verein hat rund 140.000 Mitglieder aller Altersstufen, davon über 23.000 in Bayern. Mehr als 500 Aktive in 43 Kreis- und Ortsverbänden im Land setzen sich ehrenamtlich im ADFC Bayern ein. Der ADFC tritt dafür ein, dass der Stellenwert des Fahrrads wächst.

Zum ADFC-Bayern

Zum ADFC Bundesverband

Zum ADFC Kreisverband München

 

 

 

ADFC-Landesvorstand Bayern – gewählt in Bamberg 2013


       
 

Engagement in der SRL e.V. (Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung) im Sprecherrat des Forum Mensch und Verkehr (FMV) und im gemeinsamen Fachausschuss Radverkehr von SRL und ADFC

Die SRL ist ein bundesweites Netzwerk von fast 2.000 Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der räumlichen Planung. Seit 1969 vertritt die SRL als Berufsverband die Interessen von Planerinnen und Planern – und ist Ansprechpartnerin von Bund, Ländern und Gemeinden bei der Umsetzung der Interessen der Gesellschaft. Auf all diesen Wegen leistet die SRL einen unverzichtbaren Beitrag unsere Umwelt durch verantwortlich umgesetzte räumliche Planung zukunftssicher zu gestalten.

Zur SRL e.V.

Das Forum Mensch und Verkehr (FMV) ist ein Zusammenschluss von Verkehrsfachleuten innerhalb der SRL. Ziel des Forums ist es, Mobilität und Siedlungsstruktur in einen nachhaltigen Einklang zu bringen. Grundlage der Mitglieder des FMV ist eine über die ingenieurwissenschaftliche Fachsicht hinausgehende, umfassende und integrierte Betrachtung von Verkehr und Siedlungsstruktur. Leitbild ist dabei die ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit und Effizienz entsprechend den Zielen einer nachhaltigen Stadt-, Regional- und Landesplanung.

Zum Forum Mensch und Verkehr in der SRL

Das Forum Mensch und Verkehr ist derzeit in drei Arbeitskreisen aktiv, die sich mit den Themen Nahmobilität, Mobilitätsmanagement und Straßenraum auseinandersetzen. Bezüglich einer innovativen Straßenraumgestaltung erhält das Thema Shared Space und Begegnungszonen wachsende Bedeutung. Die SRL ist gemeinsam mit FUSS e.V., ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und dem VCD (Verkehrsclub Deutschland) Partner im Netzwerk Shared Space, das sich den Fragen widmet, wo gute Einsatzbereiche wären und wie öffentliche Räume mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen können.

Zum Netzwerk Shared Space

Im gemeinsamen Fachausschuss Radverkehr von ADFC und SRL beraten ca. 30 Expertinnen und Experten der SRL und des ADFC die planerischen und verkehrsrechtlichen Seiten des Fahrradverkehrs unter besonderer Berücksichtigung des Alltagsverkehrs, also des alltäglichen Radfahrens auf dem Weg zur Arbeit, zur Ausbildungsstätte, mit Kind(ern) zum Kindergarten, zum Einkaufen, zum Besuch in Kino oder Theater, zu Freunden etc. aus Sicht der Planer und Nutzer.

Zum Fachausschuss Radverkehr

 

 

 

Sprecherrat des Forums Mensch und Verkehr (ohne Oscar Reutter)